Seite auswählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Shima Institut AG

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei sämtlichen Angeboten der Shima Institut AG zur Anwendung

Anmeldung

  1. Die Anmeldung erfolgt schriftlich und ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die Preise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Shima Institut AG akzeptiert. Die Anmeldung sichert den Teilnehmern einen Kursplatz. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert. Nach der Anmeldung verschicken wir eine Anmeldebestätigung und vor dem Seminar oder Training noch alle weiteren wichtigen Informationen (Wegbeschreibung, Mitzubringendes, usw.).
  2. Mit der schriftlichen Anmeldungsbestätigung des Shima Institut AG kommt der Vertrag zustande. Vorbehalten bleibt eine Ablehnung der Anmeldung durch die Shima Institut AG ohne Nennung von Gründen. Nichtbezahlung des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.
  3. Bei Angeboten mit beschränkter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Zulassung. Sollten Sie innert 7 Tagen keine Bestätigung erhalten, melden Sie sich bitte beim Sekretariat.
  4. Die Anmeldung für das Jahrestraining ist verbindlich und gilt für das gesamte Training. Nach Anmeldung ist der gesamte Betrag zu bezahlen oder es besteht die Möglichkeit dies in 3 Raten so wie ausgeschrieben zu bezahlen. Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind vor Beginn des Seminars direkt im Seminarhotel zu bezahlen. Nach dem ersten Modul ist die Teilnahme nur am gesamten Training möglich. Falls ein Modul nicht besucht werden kann, kann dieses im nächsten Jahr ohne weitere Kosten nachgeholt werden.

Aufnahme- respektive Teilnahmevoraussetzung

  1. Die Teilnahme setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Die Seminare bieten einen Erfahrungsraum zur Persönlichkeitsentwicklung. Die Seminare sind keine Psychotherapie und kein Ersatz für notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Interessierten Personen, die in psychotherapeutischer oder ärztlicher Behandlung sind, besprechen und klären die Teilnahme mit dem Therapeuten oder den entsprechenden Ärzten vorgängig ab. Mit der Anmeldung bestätigt der/die TeilnehmerIn, zu der angesprochenen Teilnehmergruppe zu gehören und die Zulassungsbedingungen zu erfüllen. Bei Kursen mit speziellen Voraussetzungen muss der Nachweis über die Erfüllung dieser Bedingungen erbracht werden (z.B. Ausbildungen wann und wo gemacht). Bitte beschreiben Sie allfällige Gesundheitsprobleme bzw. ob Sie regelmässig Medikamente einnehmen (Wenn ja welche) mit der Kursleitung.

Schweigepflicht/Vertraulichkeit

  1. Das Shima Institut AG verpflichtet sich, Kenntnisse über Teilnehmende vertraulich zu behandeln.
  2. Die Teilnehmenden verpflichten sich, auch nach dem Kurs Stillschweigen über Kenntnisse zu bewahren, die sie über andere Personen, insbesondere Kursteilnehmende, Kursleitende und anderen Personen erhalten haben.
  3. Ton- Bild- und Videoaufnahmen durch Teilnehmende während der Kurse sind nicht erlaubt. Um die Privatsphäre zu schützen, verpflichten sich alle Teilnehmenden unserer Seminare Stillschweigen über Inhalt, persönliche Erfahrungen und Erlebnisse anderer Teilnehmer zu bewahren. Der Teilnehmer bestätigt, dass er Unterlagen, die ihm während und nach der Ausbildung vom Institut ausgehändigt werden, weder im Original noch in veränderter Form vervielfältigt. Der Teilnehmer bestätigt, dass er die Bezeichnung Shima Institut AG nicht in Firmennamen, Domainnamen, Methoden, Logos, Unterlagen, Drucksachen, auf Websites oder anderen als vom Institut zugelassenen Zwecken verwendet.

Preise/Teilnahmegebühren

  1. Kurs- Seminarpreise und Teilnahmegebühren richten sich nach der Ausschreibung und werden nach der Anmeldung in Rechnung gestellt. In der Teilnahmegebühr nicht inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung, (Kost und Logis) Kurtaxe und Infrastrukturbenutzung, Pausenverpflegung und Reisekosten, ausser wenn etwas Anderes vermerkt wurde. Siehe auch unter (www.shimainstitut.ch).

Präsenz und Teilnahmebestätigung

  1. Unter dem Vorbehalt der Kursteilnahme und der vollständigen Bezahlung der Teilnahmegebühren wird den Teilnehmenden eine Bestätigung unter Angabe des Titels des Kurses, der Kursleitenden, des Datums sowie über die besuchten Kursstunden ausgestellt.

Zahlungsmodalitäten

  1. Nach Vertragsschluss erhalten Sie eine Kursanmeldungsbestätigung mit den Kontoangaben. Mit dem Eingang der Zahlung ist dein Seminarplatz gesichert. Die Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig. Die Kosten richten sich nach den aktuellen Preisen welche Sie unter (www.shimainstitut.ch) ersehen können.
  2. In Ausnahmesituationen kann eine spezielle schriftliche Zahlungsvereinbarung getroffen werden.

Bankkonto Angaben

13a. Kontoname: SHIMA Institut AG, Seefeldstrasse 305, CH-8008 Zürich / Schweiz

13b. Adresse der Bank: Zürcher Kantonalbank, Postfach, 8010 Zürich

13c. Clearing: 700

13d. Swift: ZKBCHZZ80A

13e. Konto: 1100-5791.083

13f: IBAN Nr.: CH13 0070 0110 0057 9108 3

Rücktritt vom Vertrag, Änderungen

  1. Bei Kursabsagen seitens des Shima Institut AG werden sämtliche erfolgten Zahlungen voll zurückerstattet oder im Einverständnis mit dem Kursteilnehmer für einen nächsten Kurs gutgeschrieben.
  2. Ein Vertrag kann bis zum Kursbeginn auf eine andere Person übertragen werden, sofern die Ersatzperson die Kursvoraussetzungen erfüllt. Die Bearbeitungsgebühr beträgt CHF 50.00.
  3. Bei Rücktritt später als 14 Tage vor Kursbeginn verfällt die gesamte Vertragssumme an das Shima Institut AG. Bei vorzeitigem Abbruch des Kurses erfolgt keine Rückerstattung der Seminarkosten.
  4. Bei Rücktritt aus triftigen Gründen (Krankheit, Unfall) ist ein Arztzeugnis erforderlich und vorzuweisen. Es besteht die Möglichkeit, das Seminar zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen.
  5. Bei sonstigen Vertragsänderungen wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 50.00 CHF berechnet.

Änderungen seitens Shima Institut AG

  1. Die Shima Institut AG hat das Recht, kurzfristig Programmänderungen im Seminarplan, bei DozentInnen sowie des Kursortes vorzunehmen.
  2. Die Shima Institut AG behält sich vor, in speziellen Situationen Preisanpassungen gegenüber dem publizierten Programm vorzunehmen. Der Kunde hat in so einem Fall das Recht, ohne Kostenfolge von einer bereits gemachten Anmeldung zurückzutreten.

Absage

  1. Die Durchführung eines Angebotes ist abhängig von der Zahl der Teilnehmenden. Die Mindestzahl der Teilnehmenden wir für jedes Angebot separat festgelegt. Das Shima Institut AG behält sich vor, ein Angebot aufgrund einer zu tiefen Teilnehmerzahl abzusagen. Muss ein Angebot abgesagt werden, werden bereits bezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Allfällige Spesen oder der entstandene Arbeitsausfall werden nicht vom Shima Institut AG übernommen.
  2. Bei höherer Gewalt oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen ist das Shima Institut AG nicht verpflichtet den Kurs durchzuführen. Für dadurch entstandene Kosten wie für Reise, Übernachtung und oder Arbeitsausfall sowie für mittelbare Schäden wird nicht gehaftet.

Kursausschluss

  1. Teilnehmer, die sich der Leitung oder den Leitungsgrundsätzen widersetzen oder dagegen verstossen, sowie als auch in Fällen grenzverletzenden Verhaltens gegenüber Drittpersonen, können ausgeschlossen werden. Die Teilnahmegebühr bleibt geschuldet. Vorbehalten bleibt die Geltendmachung weiteren Schadens.

Datenschutz und Information

  1. Allgemeine Personendaten werden elektronisch verarbeitet und den Teilnehmenden sowie den Mitarbeitern des Shima Institutes AG zur Verfügung gestellt. Besonders schützenswerte Personendaten, wie Daten zur familiären Situation, zur Gesundheit etc. bleiben bei der Kurs- bzw. Institutionsleitung.

 

Versicherung

  1. Für alle von Shima Institut AG organisierten Kurse ist jede Haftung für Schäden ausgeschlossen. Die Kursteilnehmer sind daher selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Haftpflicht/Annulationsversicherung siehe (www.elvia.ch) oder anderen Versicherungsgesellschaften.

Haftung

  1. Die Teilnahme am Seminarangebot ist freiwillig. Die Teilnehmenden tragen selber Sorge für ihr Wohlergehen während des Kurses. Die Teilnehmenden entscheiden selbst wie sie mit dem Inhalt/Informationen umgehen oder was sie in ihr Leben integrieren. Die Shima Institut AG übernimmt keine Haftung für etwaige in Zusammenhang mit dem Kurs auftretende Probleme und Störungen gesundheitlicher Art. Die Teilnehmer tragen die volle Verantwortung für sich und Ihre Handlungen innerhalb- und ausserhalb des Kurses. Für verursachte Schäden kommen Sie selbst auf und stellen die Veranstalter/Innen, die Kursleitung und die Gastgeber/Innen von sämtlichen Haftungsansprüchen frei. Bitte lassen Sie Wertgegenstände zuhause – für etwaige Verluste haften wir nicht.

Rechtsanwendung/Gerichtsstand

  1. Vor Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens wird eine Mediation durchgeführt. Die Parteien einigen sich auf eine Mediationsperson in Zürich. Gerichtsstand ist Zürich. Subsidiär kommt das Auftragsrecht gemäss Art. 394ff OR zur Anwendung.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung(en) treten automatisch die gesetzlichen Bestimmungen. Das Gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Bestimmungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

* Stand 29.11. 2017 *

Shima Institut AG, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Schweiz
T +41 41 420 30 22, willkommen@shimainstitut.ch

 

Unsere Highlights

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Alle Termine zum Thema

Kennst du unseren Newsletter?

Melde dich jetzt an und erhalte wertvolle Tipps, Inspirationen und aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen.

Danke! Bitte checke deine Inbox zur Bestätigung.

Gerne möchte ich mit euch telefonieren und mehr erfahren.

Trag deinen Namen und deine Telefonnummer ein.
Gerne rufen wir dich zurück.

Danke! Das hat geklappt.